Sitzsack & Co

Günstige Sitzsäcke, aber auch Liegekissen für Hunde und Katzen

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Wer sich heute einen Sitzsack kaufen möchte hat es nicht einfach. Denn sowohl Anbieter als auch Modelle gibt es mittlerweile mindestens ebenso viele wie Styroporkügelchen in deren Füllung. Vor dem Kauf sollte man sich gut informieren und vor allen Dingen vergleichen, denn obwohl die qualitativen Unterschiede eher gering ausfallen, rangieren die Preise in einem breiten Intervall von spottbillig bis gnadenlos überteuert. Wer über einen Kauf nachdenkt sollte gut informiert sein.

Die klassische Tropfenform also der Beanbag ist als Kindersitzsack immer noch sehr beliebt. Die neueren Modelle haben oft Sitzgelegenheiten für zwei bis drei Personen. Der Kauf eines Markenkissens bietet zwar gewisse Vorteile, wie beispielsweise eine Lange Garantie, dennoch sollte man darauf achten nicht zu viel für ein einfaches Kissen auszugeben. Natürlich hängt der Preis auch von den Abmessungen des gewünschten Sitzkissens ab. Es gibt mittlerweile nicht nur Säcke fürs Wohnzimmer, sondern sogar spezielle Outdoor-Modelle aus besonders wetterbeständigen Materialien. Im Design sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Ob Metallic-Stoff, Baumwolle, Leder oder Flokati, ob Leopardenmuster, Neonfarben oder schlichtes grau – erlaubt ist, was gefällt.